GOTT DER POESIE


Foto: GoKrause
Foto: GoKrause

Apollo

... mit Python"

von Francois Gaspard Adam anno 1752

Um die Große Fontäne des Schlosses sind 12 weiße Figuren führender französischer Bildhauer aufgestellt.

 

Die Figuren stellen die vier Elemente: Erde, Feuer, Wasser und Luft dar, die von den acht Göttern:

Apollo, Diana, Juno, Jupiter, Mars , Merkur und Minerva sowie Venus umgeben sind.

Alle Figuren stehen jeweils auf etwa 130 cm hohen und runden Sockeln aus Marmor.

 

Die ersten Figuren, Merkur und Venus, wurden 1750 aufgestellt. Sie wurden 1748 von dem französischen Bildhauer Jean Baptiste Pigalle geschaffen.

Aerial photo: Sven Scharr (Own work) via Wikimedia Commons
Aerial photo: Sven Scharr (Own work) via Wikimedia Commons

... so so

Friedrich der Große bekam die Skulpturen "Merkur" und "Venus" vom französischen König Ludwig XV. geschenkt, als dank oder auch als Gegenleistung für wertvolle Pferde, die er vom Friedrich bekommen hatte.


 

Musikalische Umsetzung "GOTT DER POESIE"